Hochzeiten und Todesfälle

Buster Bloodvessel bei den Weight Watchers? Cock Sparrer im Disneyclub? Elvis lebt auf einer Insel im Atlantik ? Mailt uns!

11.11.2008

Bedauerliche Nachrichten vom Concrete Jungle Label: die beiden Label Bands Rejected Youth und Guerilla wird es vorerst nicht mehr geben. Letztere bringen noch eine Abschiedstour und -platte. Check.

 

25.07.2008

Darauf hat die Welt nun wirklich gewartet! Endlich ist ein Comedy-Roman (ich kann nichts dafür, O-Ton derer die das verbrochen haben!!) über die Chaos-Tage erschienen! Na Mensch, da habe ich doch auf meine alten Tage wirklich eine erwähnenswerte Klo-Lektüre. Die Ankündigung des Verlags ist für (mehr als) einen Lacher gut, deshalb wollen wir Euch das nicht vorenthalten:

Kira Schamania - eine junge Künstlerin aus Hannover - hat es als erste Schriftstellerin gewagt [welch Wagnis! - man beschmeiße sie mit Orden der Zivilcourage, d.Red.], das Thema der Chaos Tage in Romanform aufzugreifen; und dies nicht aus der Sicht von Steineschmeißern und drogenabhängigen, brutalen Typen mit bunten Haaren, die es auf die Geldbörse von alten Omis abgesehen haben & nebenbei ihren Hunden die Köppe abbeißen.
Ein Comedy-Roman in Anlehung an die Chaos Tage 1995 [wie langweilich, d.Red.] in Hannover. Die Chaos Tage in Hannover bestanden eben nicht hauptsächlich aus der Zerstörungswut bunthaariger Jugendlicher in zerschlissenen Jeans und Nietenarmbändern, sondern es handelte sich vielmehr um ein Treffen von Punks aus ganz Deutschland [wo bitte ist jetzt also der Unterschied?, d.Red.] - wie auch die Autorin Kira Schamania aus eigener Erfahrung weiß - das zu einer unvergesslichen Party wurde.
Dieser Comedy-Roman erzählt von einer Punk-Clique und ihren Erlebnissen zu den Chaos Tagen. Alkoholrausch, Schnorrer-Szenen ("Eine Spende für das SOS-Punkerdorf"), gesellschaftliche Ereignisse für die Zukunft ("Punks fressen kleine Kinder"), und was passiert, wenn sich Punks in einem Einkaufszentrum an einer Spielekonsole festbeißen oder sich in der Parfümabteilung verschanzen, während draußen der Bär tobt?! Unvergessen, witzig und deshalb: Wir kommen wieder, keine Frage! Nächstes Jahr sind Chaos Tage!"
Buchdaten: Autorin: Kira Schamania Titel: Wir kommen wieder, keine Frage! Nächstes Jahr sind Chaos Tage! ISBN: 978-3837-04467-6 Verlag: BoD GmbH, Norderstedt 152 Seiten Preis: 10,00 Euro

Na dann Hipsters, kaufen!! So ein Comedy-Roman macht nen schlanken Fuß wenn die Schwiegereltern zu Besuch kommen und man belesen tun will!

 

28.06.2008

Hier ein Aufruf des LOTTA-Kneipenkollektivs aus der Kölner Südstadt, der uns auch sehr am Herzen liegt und inhaltlich voll vom Onlinezine unterstützt wird:

(Kneipen)Kultur gegen Nazis
Kneipen/Clubs/Bands/Künstler/innen planen Proteste gegen internationalen Rassistenkongress in Köln.
Vom 19-21.9.08 wollen die Rassisten von "Pro Köln" in der Kölner Innenstadt einen internationalen "Anti-Islamisierungskongress" mit mehr als 1000! Rassisten, Alt- und Neonazis aus ganz Europa veranstalten. Prominente Rechtsextreme wie Le Pen aus Frankreich, der wegen Holocaust-Leugnung verurteilte Nick Griffin von der British National Party, die Spitzenkandidaten der FPÖ aus Österreich und des Vlaams Belang aus Belgien, sowie zahlreiche andere Rassisten aus Spanien, Ungarn, Italien etc. haben sich samt Gefolgschaft für das Wochenende in Köln angesagt.
Solch eine Veranstaltung mit Nazis und Rassisten aus ganz Europa hat in Köln seit dem 2. Weltkrieg noch nicht stattgefunden. Mit dem Großereignis will "Pro Köln" einerseits den bevorstehenden Kommunalwahlkampf in NRW einleiten, zum anderen soll der Kongress ein Symbol für rechtsextremen Zusammenarbeit in Europa werden.
Dagegen gibt es erste Proteste. Viele politische Initiativen aus Köln von Antifa- über Schülergruppen bis zum Schriftstellerverband rufen dazu auf den Kongress durch eine Blockade zu verhindern. Wir haben uns mit ein paar Leuten aus der Kölner Kneipen- und Kulturszene unterhalten, die alle erstmal geschockt waren, über dieses große Rassistentreffen in Köln und beschlossen den Protest dagegen nicht nur den üblichen politischen Gruppen zu überlassen, sondern ihn mit möglichst vielen Menschen aus dem kulturellen Leben Kölns zu unterstützen.

Die erste Überlegung war, den Aufruf zur Blockade auch von ganz vielen Kneipen / Clubs und auch Musikbands, Theatern, Plattenläden, Künstler/innen und allen anderen die so im Kölner Kneipen- und Kulturleben unterwegs sind, mit zu unterzeichen. Wir werden uns darum kümmern, dass unter dem Aufruf eine Rubrik mit den Kölner Kneipen/Clubs/Bands/Künstler/innen als Unterstützer geschaffen wird.

Weitere Infos zur Rassisten-Blockade gibt es hier.

 

15.05.2008

Die französische Punkband Uncommon Men from Mars geht mit neuem Album dieser Tage auf Tour und damit Ihr ordentlich mitgröhlen könnt, bieten sie das komplette Album als kostenlosen Download an. Na das ist doch mal was...

 

13.05.2008

Agnostic Front touren sich nicht nur einen Wolf durch Europa und Deutschland (siehe auch unter Onlinezine präsentiert), sie haben auch ein Video ihres neuen Songs "For my family" auf YouTube gestellt. Check.

 

30.04.2008

Dolf vom Trust-Fanzine hat seine gesammelten Kolumnen aus 20 Jahren (Nummer 1-125) unter dem Titel "Got Me? - Hardcore-Punk als Lebensentwurf" bei m&m (www.moxundmaritz.de) als Buch veröffentlicht. Das Buch ist im gut sortierten Fachhandel erhältlich und unter ISBN 978-3-934790-12-4.

UPDATE Die ersten digitalen Neuigkeiten zur diesjährigen Summer Safari findet Ihr hier.

Shark Soup vermelden ihren neuesten Longplayer. Das gute Stück heißt "Underworld" und is auf Concrete Jungle Records erhältlich.

Traxel war natürlich auch wieder nicht müßig und schickt eine neue Single der Hara-Kee-Rees "The Magic Pill" an den Start.

 

28.03.2008

Die Summer Safari ist für dieses Jahr endgültig gesichert!! Nach vielen Jahren in Sachsen / Sachsen-Anhalt zieht Deutschlands größter 60s Weekender nun (fast ist man geneigt zu sagen: standesgemäß) in die Hauptstadt um. Die Locations sind das Beste was Berlins Clubszene für den geneigten 60s Liebhaber zu bieten hat. Ich sag nur Bassy und Pfefferberg!! Wir halten Euch wie immer auf dem Laufenden.

 

11.03.2008

Deutschlands umtriebigstes Label Soundflat Records hat mal wieder ne Neue: Kölns beste (einzige??) Garagenband The Hara-Kee-Rees haben dort ihre neue Single "The Magic Pill" veröffentlicht. Ganz lässig reinhören könnt Ihr hier.

So nen blöden Labelnamen habe ich echt selten gehört. Wahrscheinlich gibt es die aber schon länger. Jedenfalls kündigt Majorlabel einen Tribute to Goldene Zitronen (u.a. mit den Goldenen Zitronen, haha) Sampler an und eine neue LP der Düsterpunker Fliehende Stürme.

 

07.03.2008

Die überaus beliebte Partyreihe der Smart Ass Crew Cologne (Tanz in den Mai und Halloween), die in den letzten 5 Jahren so beständig gut wie zuverlässig voll war, wird dieses Jahr notgedrungen eine kleine Künstlerpause einlegen müssen. Wenn nicht noch ein Wunder geschieht stehen die Jungs vorerst ohne Location da. Tipps gerne an die Redaktion.

Die durchaus auch sehr beliebte Ska-Punk Kapelle No Respect teilt mit, dass sie leider das zeitliche segnen wird. Momentan sind die Jungs auf Abschiedstour. Wo Ihr sie noch sehen könnt, erfahrt Ihr hier.

 

28.02.2008

Das Plastic Bomb meldet, dass für viele Veganer, ach was für alle Veganer, nun ein Traum wahr wird. Endlich gibt es sie die vegane Lederjacke. Kein Scheiß, kann sogar hier bestellt werden. Die Original Plastic Bomb Mitteilung ist wirklich lesenswert: "Die vegane Lederjacke von BombX ist ein Hammerteil. Für alle die den Stil aber nicht das Material mögen. Wir haben die saugeile Lederjacke, die sowohl mit Nieten als auch ohne Nieten saugeil rüberkommt. Mehr Jacke braucht keiner. Die 100% vegane Alternative, die auch optisch von uns an alle Bedürfnisse des Menschen von Welt angepaßt wurde." Ey, das ist ja echt saugeil, Alter.
Neben diesem etwas zweifelhaftem Produkt unterstützt das Plastic Bomb in seinem Katalog auch aktiv die neue "Let's fight white pride"-Kampagne. Das ist natürlich immer begrüßenswert. Warum es nicht mehr "Good Night White Pride" heißt und mehr zu den Hintergründen, könnt Ihr hier nachlesen.

 

02.02.2008

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfuhren wird es wohl 2008 wieder eine Summer Safari geben. Die Organisatoren sind optimistisch trotz immer noch enormer Schwierigkeiten wieder ein 60s Festival auf die Beine zu stellen was seines Gleichen sucht (aber nicht findet). Hoffen wir mal das Beste.

GoKart Records melden die Veröffentlichung der neuen Bambix-Platte "Bleeding in a Box". Hörbeispiele gibt es auch. Also mal reingelauscht...

 

26.12.2007

Die Cologne Stuntpunker von KAROSHI suchen einen neuen Gitarristen. Wer sich berufen fühlt mailt...

Ein paar Jungs aus Leinfelden (wäre es nicht etwas glamouröser gegangen??) hatten ne prima Idee... Sie dachten sich 1.802 Gitarristen die "Smoke on the Water" spielen wären nicht nur ein prima Zeitvertreib für die komplette Bevölkerung von Leinfelden, sondern auch noch ein töfter neuer Guiness Weltrekord. Und so geschah es. Wer Böcke auf Details hat klickt hier.

Eine nette kleine Überraschung: THE CABRIANS aus Barcelona haben eine Menge lecker Reggae, Ska und Hardcore (musste dat denn sein?) auf einen Silberling gepackt und gleich 4 Songs kostenlos zum Download auf Myspace bereit gestellt. Hört sich gut an, sollte man mal testen. Die CD heißt "For a few pussies more" und ist auf Redstar73Records erschienen.

 

31.07.2007

Ähem... Hüstel, staub, was ist denn hier in der Newsrubrik los ? Nüscht ??? Wollen mal sehen...

Wer es noch nicht weiß, dem sei es hiermit gesagt: zu unser aller Bedauern wird die legendäre Summer Safari dieses Jahr nicht stattfinden!!